ALMA ON TOUR    BIOGRAFIE     STÜCK    FILM     PRESSE    PHOTOS    VIDEO     INFORMATION     KARTEN Alma
  Abstandhalter  
 
 
Szenenphotos
   Alma in Wiener Neustadt (2015)
   Alma in Wiener Neustadt (2014)
   Alma in Prag (2011)
   Alma im Telegrafenamt (2010)
   Alma in Jerusalem (2009)
   Alma im Telegrafenamt (2009)
   Alma im Telegrafenamt (2008)
   Alma am Semmering (2007)
   Alma in Berlin (2006)
   
Alma in Petronell (2005)
   Alma in Los Angeles (2004)
   
Alma in Lissabon (2003)
   Alma in Venedig (2002)
   Alma in Wien (1996-2001)
   Alma der Film
 
Location - Panorama
   Überblick 1996-2015
   2014–2015 Wiener Neustadt
   2013 Wien
   2011 Prag
   2009 Jerusalem
   2008-2012 Wien
   2007 Semmering
   2006 Berlin
   2005 Petronell
   2004 Los Angeles
   2003 Lissabon
   2002 Venedig
   1996-2001 Purkersdorf
 

Die Spielorte
   Roigk-Hallen (Wiener Neustadt)
   k.k. Post- und Telegrafenamt (Wien)
   Martinický Palác (Prag)
   The Russian Compound (Jerusalem)
   Kurhaus Semmering (Semmering)
   Kronprinzenpalais (Berlin)
   Schloss Petronell (Petronell)
   Los Angeles Theatre (Los Angeles)
   Convento dos Inglesinhos (Lissabon)
   Palazzo Zenobio (Venedig)
   Sanatorium Purkersdorf (Wien)

 
 

Convento dos Inglesinhos
Travessa dos Inglesinhos 46 / Rua Luz Soriano
Bairro Alto / 5 Minuten vom Principe Real

Convento dos Inglesinhos Convento dos Inglesinhos

Das Convento dos Inglesinhos ("Konvent der kleinen Engländer"), wurde Mitte des 17. Jahrhunderts auf Initiative von D. Pedro Coutinho als St. Peter und Paul Convent erbaut und repräsentiert die kulturelle und geistige Verbindung zwischen Portugal und England. Nach dem Erlas von Papst Gregorious XV. wurde Ende 1622 an der Oberseite des St. Catarina-Hügels dieses Priesterseminar gegründet, um Priester und Studenten zu auszubilden, die später nach England zurückkehren sollten, um den Katholizismus zu festigen.

Convento dos Inglesinhos
Convento dos Inglesinhos Convento dos Inglesinhos

In einer Zeit sozialer und religiöser Unruhen in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts war es einerseits das Bestreben die in Portugal lebenden englischen Katholiken zu schützen und andererseits den Glauben zu stärken, der durch die Reformation erschüttert war. Das Erdbeben von 1755 beschädigte das Gebäude schwer, der Wiederaufbau im späten 18. Jahrhundert veränderte dann das ursprüngliche Konzept.

Convento dos Inglesinhos
Convento dos Inglesinhos Convento dos Inglesinhos

Geschützt vor der Umgebung durch eine grosse Aussenmauer, gleicht der Komplex mit seinen Guillotine-artigen Fenstern einer Festung. Das Fassade der Kirche ist einfach und trägt Inschrift und Wappen.

Convento dos Inglesinhos Convento dos Inglesinhos

Das Innere der Kirche ist riesig unter einem Netzgewölbe und besitzt zwei Chorbalkone, im Altarraum gibt es einen zentralen Thron, vier Nischen und ein rundes farbiges Glasfenster im Giebel. Wände und Decke sind mit Stucknachahmungen von Marmor verziert, der Boden ist aus steinernen und hölzernen Planken gebildet.

Convento dos Inglesinhos Convento dos Inglesinhos
     

Vestibül, Treppenhaus und Refektorium sind mit wunderbaren Fliesen von großem dekorativen Detailreichtum geschmückt.

Convento dos Inglesinhos Convento dos Inglesinhos
   
Convento dos Inglesinhos Convento dos Inglesinhos
   
Convento dos Inglesinhos Convento dos Inglesinhos

Pater Nicholas Ashton, Kaplan der englischen Kolonie in Lissabon und den Freund des Gründers Pedro Coutinho, setzte die ersten Initiativen, das Convent zu organisieren. Joseph Harvey wurde zum ersten Präsidenten ernannt, aber erst unter Thomas Blacklow öffnete die Schule seine Türen für die ersten 10 Seminaristen aus Douai.

Convento dos Inglesinhos Convento dos Inglesinhos

Die St. Peter und Str. Pauls Schule empfing nicht nur prominente Vertreter der Gegenreformation, darunter der William Lloyd und Thomas Blount, sondern auch bemerkenswerten Führer wie Dr. Russel, der 1660 zur Wiederherstellung des diplomatischen Bündnisses zwischen beiden Ländern beitrug.

Convento dos Inglesinhos Convento dos Inglesinhos

Der Gründer des St. Peter und Paul Konvents liegt in der Kirche begraben, wo viele Grabsteine englische Inschriften tragen. In seinem Testament hatte Pedro Coutinho verfügt, das das Gebäude durch die Santa Casa da Misericórdia de Lisboa beschützt werden sollte. Dazu kam es aber erst 1982, als diese Institution das Gebäude kaufte.

Convento dos Inglesinhos
   
Convento dos Inglesinhos Convento dos Inglesinhos

 

Das Convento wurde 2004 - 2007 umgebaut und beherbergt als eine der feinsten Adressen Lissabons Appartments und Wohnungen.
Kontakt: Chamartin Immobilien, Tel. 218912425
   
Convento dos Inglesinhos   Convento dos Inglesinhos
   
Convento dos Inglesinhos   Convento dos Inglesinhos